Die Villa Bunter Hund / Zuhause gesucht

Allgemeine Informationen zu den Hunden:

    * Alle Hunde sind vor Ausreise aus der Slowakei ordnungsgemäß geimpft, entwurmt, gechipt und mit fälschungssicherem EU-Pass ausgestattet.

    * Erwachsene Hunde sind kastriert.

    * Welpen werden von mir nicht ins Ausland vermittelt, solange sie nicht mindestens zwei Mal geimpft - und damit älter als vier Monate alt - sind.

    * Sehr junge Welpen werden Sie daher auf meiner Homepage nicht finden, da Welpen sich auch gut in der Slowakei vermitteln lassen. Ausnahmen sind Welpen mit Handicap. Aber auch sie werden erst abgegeben, wenn Impfung und Entwurmung ordnungsgemäß durchgeführt wurden.

     * Auch reinrassige Hunde finden Sie ebenfalls eher selten auf meiner Homepage. Rassehunde sind in der Slowakei sehr beliebt (besonders die kleinen, handlichen) und können meistens innerhalb kürzester Zeit vermittelt werden. Ausnahme sind in der Regel Hunde, die älter als vier Jahre sind oder ein Handicap (Epilepsie, Haut-, Ohren-oder Augenerkrankung etc.) haben. 

    * Wenn Sie Katzenbesitzer sind, bitte ich Sie um Ihr Verständnis, dass ich grundsätzlich keine Hunde mehr in einen Katzenhaushalt vermitteln möchte. Zu oft sind Hunde jetzt schon unverschuldet aus der Vermittlung zurück gekommen, weil die vorhandene Katze den Hund nicht akzeptiert hat, bzw. die Katzenhalter mit der Zusammenführung von Hund und Katze überfordert waren und viel zu schnell aufgegeben haben.

Ich mache nur dann eine Ausnahme, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

- der Hund, für den Sie sich interessieren, lebt bereits in Deutschland auf einer Pflegestelle

- Sie wohnen nicht mehr als 50 km entfernt von der Pflegestelle

- Sie haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich Hund und Katze vergesellschaftet

     *  Alle Hunde, die ich Ihnen vorstelle, sind bereits "gerettet", das heißt, dass meine slowakischen Tierschutzfreunde die Tiere schon aus Notsituationen befreit und bei sich, bzw. im Tierheim aufgenommen und versorgt haben. Keiner dieser Hunde ist unmittelbar vom Tod bedroht. Somit werden Sie bei mir auch keinen Aufruf lesen, wie z. B.: "bitte nehmen Sie diesen Hund, sonst wird er binnen 14 Tagen in einer Tötung sterben".

Ich möchte, dass Sie sich für einen Hund entscheiden, weil er Ihnen vom Rassemix, der Art, vom Typ, der Beschreibung oder vom Alter her gefällt, und nicht, weil Sie Mitleid mit ihm haben.

 

Die Vermittlung läuft in der Regel wie folgt ab:

    * Sie haben sich entschieden, einen Hund bei sich aufzunehmen und sehen einen, vielleicht zwei Hunde, die Sie in die engere Wahl gezogen haben.

    * Sie kontaktieren mich bitte per Mail.

    * Ich schicke Ihnen einen Fragebogen, den Sie mir bitte vollständig ausgefüllt zurückschicken. Auf Basis dieses Fragebogens lässt sich am Abend viel besser telefonieren und ich bekomme einen kleinen Eindruck von Ihren Wünschen.

    * Derweil Sie sich mit dem Fragebogen beschäftigen, kläre ich mit den Tierschutzkollegen in der Slowakei, ob die Hunde tatsächlich noch in der Vermittlung sind, bzw. evtl. just ein paar Minuten bevor Sie mich kontaktiert haben, für jemand anderen reserviert wurden (manchmal ist das leider so: wochenlang interessiert sich niemand für einen Hund und plötzlich - binnen weniger Stunden - hat man drei Anfragen für den gleichen Hund).

    * Sollte der Hund, für den Sie sich interessieren, tatsächlich schon vergeben sein, würde ich Ihnen gerne Vorschläge machen und versuchen, einen ähnlichen Hund für Sie zu finden. Natürlich nur, wenn Sie damit einverstanden sind.

    * Wenn soweit alles geklärt wurde, spreche ich mich mit meinen slowakischen Tierschutzkollegen ab, wann der Hund frühestens zu Ihnen kommen kann. In der Regel brauchen wir - je nach Impfstatus - 2 bis 4 Wochen, bevor der Hund ausreisen kann. Da wir die seuchenschutzrechtlichen Bestimmungen nicht umgehen können, bitte ich Sie um die entsprechende Geduld.

    * Sollten Sie sehr weit entfernt wohnen, werde ich vorab eine Vorkontrolle durch befreundete Tierschützer in Ihrer Nähe veranlassen. Andernfalls schaue ich mich bei Ihnen um, wenn ich mit dem Hund zu Ihnen komme. Sollte ich dabei andere Gegebenheiten vorfinden, als von Ihnen angegeben, nehme ich den Hund wieder mit zurück.

  • Ich vermittle keinen Hund in reine Hof-/Garten- oder gar Kellerhaltung! Der Hund muss jederzeit Zugang zum Wohnbereich des Hauses/der Wohnung haben und besonders auch nachts im Haus/in der Wohnung schlafen dürfen.

    * Passt alles, unterzeichnen wir den Schutzvertrag und ich bekomme von Ihnen in bar die Schutzgebühr (Quittung dafür ist der Schutzvertrag selbst).

Eine große Bitte habe ich noch: bitte melden Sie sich erst dann bei mir, wenn Sie wirklich sicher sind, dass Sie sich einen Hund anschaffen wollen.

Hier finden Sie 7 Anzeichen dafür, dass Sie sich KEINEN Hund anschaffen sollten.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

www.villa-bunter-hund.eu