Die Villa Bunter Hund / Zuhause gesucht
USANA - heißt jetzt USCHI

Die kleine USANA saß mitten im Winter 2010 ausgesetzt an einer Straße. Offenbar wartete sie, dass das Auto, dass sie ausgesetzt hatte, zurück kommt und sie wieder mitnimmt.

Stattdessen kamen die Tierschützer des Vereins Pes v núdzi und nahmen die kleine Maus mit.

Lange Zeit interessierte sich in der Slowakei niemand für sie und so übernahm ich USANA Anfang April 2010, um für sie in Österreich oder Deutschland nach den passenden Menschen zu suchen.

Auch hier tat sich lange nichts. Doch dann kam der entscheidende Anruf aus Wien. Eine alte Schäferhündin war gestorben und, da die Interessenten jetzt auch nicht mehr die Jüngsten sind, wollten sie keinen ganz so großen Hund mehr nehmen. Aber ohne Hund ging es eben auch nicht. 

Und so konnte ich USANA am 25.07.2010 nach Wien vermitteln, wo sie seither ihre neue Familie überall begleiten darf. Sogar in die Firma darf sie mit und sie ist der Sonnenschein der gesamten Belegschaft.
Uschana1_30.03.2010 vor Vermittlung.JPG
USANA am 30.03.2010 - Vermittlungsfoto des Vereins Pes v núdzi
Usana_neu_1.jpg
USANA sieht ein bisschen aus, wie eine sehr gelungene Mischung aus Dackel und Schäferhund - auf diesem Foto liegt sie bei mir im Garten
Usana_neu_2.jpg
Vom Charakter ähnelt sie mehr einem Schäferhund
DSCN0044.jpg
Im neuen Zuhause, wo sie hier gerade sehr ergeben tut.... ;-)
DSCN0043.jpg
... aber eigentlich eine sehr verwöhnte kleine Prinzessin ist....
DSCN0041.jpg
Ihre neuen Besitzer fanden heraus, dass USCHI, wie sie jetzt heißt, tatsächlich ein reinrassiger Welsh Corgie Cardigan ist
DSCN0040.jpg
Wer hätte das gedacht, dass man ein solches Juwel auf einer Straße in der Slowakei findet?!
USKA_2.jpg
USANA - Dezember 2013. Ihr geht es immer noch suuuuper gut bei ihren Menschen, die alles für sie tun. Sie hat sogar jetzt einen Freund bekommen, was sie anfangs nicht soooo super fand. Aber nun hat sie jemanden, den sie ärgern kann und nun findet sie ihren neuen Freund richtig toll :-)
     
www.villa-bunter-hund.eu